Sie werden sich wahrscheinlich fragen, warum ich speziell den „internationalen Markt“ erwähnt habe. Der Grund ist ziemlich einfach. Es sind die geltenden Urheberrechtsgesetze, die Ihre Arbeit schützen, und die Aufführungsrechtsgesellschaften, die Ihnen Lizenzgebühren für Ihre Werke zahlen. Dies ist der erste Grund für Sie, insbesondere Musik für Märkte zu schaffen, die Ihre musikalische Arbeit und damit Ihr Brot und Ihre Butter schützen. Der zweite Grund, warum geistiges Eigentum der Schlüssel zu Ihrem Erfolg im Musikgeschäft ist – auch wenn Sie keine eigenen Songs spielen – ist, dass Sie ein Resteinkommen verdienen. Eine der großen Einnahmequellen für Veröffentlichungen, die Sie als Songwriter verdienen, sind Performance-Lizenzgebühren. Ein noch größerer Einkommensstrom ergibt sich jedoch aus dem Musikverlag mit mechanischen Lizenzgebühren. Mit anderen Worten, jedes Mal, wenn ein von Ihnen geschriebener Song für den Verkauf auf CD hergestellt, von einer Einzelhandelswebsite für digitale Musik heruntergeladen, im Radio ausgestrahlt, über Dienste wie Spotify, Fernsehen, Film gestreamt und sogar in Bars und Clubs gespielt wird, werden Sie sind eine mechanische Lizenz geschuldet.

Wie hängt das alles mit den Vorteilen des Sprachtrainings für Songwriter zusammen? Als ausgebildeter Sänger kann ich Ihnen das umsonst sagen: Mit einer geschulten Stimme wird Ihre Fähigkeit, die Songs, die Sie sich vorstellen, zu basteln, viel einfacher und hilft, Ihre Fantasie in Dimensionen zum Leben zu erwecken, die weit über Ihre wildesten Träume hinausgehen. Ich nehme an, der einfachste Weg, dies auszudrücken, ist zu sagen, wenn die Magie in Ihnen ist und Ihr Stimminstrument Ihre Vision liefern kann, ist der Himmel wirklich die Grenze. Eine noch brillantere Möglichkeit, dies zu erklären, besteht darin, einen Künstler, der sich nur schöne Bilder vorstellen kann, diese aber nicht auf Leinwand zeichnen kann, mit einem zu vergleichen, der dies kann.

Was hat das mit Musik zu tun? Nun denke darüber nach. Nehmen wir an, Sie sind Musikkünstler, zum Beispiel Rapper und möchten Ihr Hip-Hop-Album verkaufen. Das erste, was Sie tun müssen, ist, einige Beats zum Verkauf zu finden. Dies kann zwischen 10 und 30 US-Dollar kosten, wenn Sie nach einem Mietvertrag oder einer nicht exklusiven Lizenz suchen. Okay, du hast einen Beat, jetzt musst du ein paar Texte schreiben. Sie kaufen also ein Notebook für 1 bis 5 US-Dollar und einen Stift für etwa 0,99 US-Dollar. Ohne es zu merken, haben Sie bereits 11,99 US-Dollar in Ihre Musikkarriere investiert. Sie sehen, wohin ich damit gehe. Nachdem Sie nun verstanden haben, was Investieren bedeutet, wollen wir uns damit befassen, in was Sie investieren sollten und warum es wichtig ist.

1. Studiozeit: Wenn Sie Ihren Gesang von einem Fachmann aufnehmen lassen, kann dies die Qualität Ihrer Musik erheblich verbessern. Die Leute wollen keine CD kaufen und Heimstudioqualität hören, sie wollen klare, klare Vocals hören.

 

 

2. Mikrofon: Wenn Sie lieber selbst aufnehmen möchten, ist die Investition in ein qualitativ hochwertiges Mikrofon sehr wichtig. Ich selbst benutze ein Shure SM7B-Mikrofon und es funktioniert wirklich gut für eine Vielzahl verschiedener Vocals, aber der Schlüssel liegt darin, das beste Mikrofon zu finden, das für Sie und Ihren Stil funktioniert. Die meisten Aufnahmestudios haben nicht nur ein Mikrofon, sondern auch eine Reihe verschiedener Mikrofone für verschiedene Songgenres und Gesangstöne. Zum Beispiel mag ein Mikrofon für Rap großartig klingen, aber nicht so gut für R & B, wo man hohe Noten schlagen muss. Eine Investition in ein gutes Mikrofon wäre also eine ziemlich gute Idee, wenn Sie selbst aufnehmen möchten.

3. Website: Die Zeiten, in denen Plattenlabels auf der Suche nach Talenten zu lokalen Shows und Auftritten gingen, sind vorbei. Jetzt müssen Sie in Tagen überall im Internet und in ihrem Gesicht sein, damit sie Sie überhaupt bemerken, und wenn Sie keine eigene Website haben, werden sie sich nicht einmal die Mühe machen, Ihre Musik zu hören. Außerdem ist eine Website eine großartige Möglichkeit, Menschen für Ihre Musik zu begeistern. Nehmen wir an, Sie verkaufen eine CD an jemanden auf der Straße. Cool! Aber warte, wie finden sie mehr von deiner Musik? Wie kaufen sie deine neuen Alben auf der ganzen Linie? Wenn Sie eine eigene Website hätten, könnten Sie Ihre Web-URL auf die CD schreiben, und wenn sie es mögen, könnten sie leicht mehr von Ihrer Musik finden! Stellen Sie also sicher, dass Sie in eine Website investieren.

4. Anzeigen: Facebook-Anzeigen sind eine großartige Möglichkeit, Menschen dazu zu bringen, Ihre Musik oder Ihre Website zu finden. Sie können etwas knifflig sein, aber wenn Sie es richtig machen, können Sie Ihre Konkurrenz schlagen und viele neue Fans dazu bringen, Ihre Musik zu hören.

Ich weiß, Geld auszugeben ist nicht einfach, aber wenn Sie Ihre Musikkarriere ernst nehmen, sind dies einige der Dinge, in die Sie investieren müssen. Und verprügeln Sie sich nicht, manchmal wird das Geld nicht komm erst später rein. Deshalb nennt man es eine Investition. Sie pflanzen einen Baum, dessen Wachstum Jahre dauern könnte, aber eines Tages werden Sie im Schatten dieses Baumes sitzen. Also nicht aufgeben und weitermachen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.